Zum Inhalt springen

online slots

Tor des jahrhunderts maradona

tor des jahrhunderts maradona

Die Fifa wählte den Treffer von Diego Maradona zum Tor des Jahrhunderts. Von dem aus dem Viertelfinale zwischen Argentinien und. Als das WM- Tor des Jahrhunderts wurde bei einer anlässlich der Fußball- Weltmeisterschaft von der FIFA durchgeführten Internet-Abstimmung das 2: 0 im Spiel Argentinien gegen England bei der WM in Mexiko bestimmt. Das Tor erzielte Diego Maradona. Die FIFA wählte den Treffer von Diego Armando Maradona zum Tor des Jahrhunderts. Von dem aus dem Viertelfinale zwischen. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Während eines Dribblings über etwa 60 Meter umspielte er die komplette englische Hintermannschaft inklusive des Torwarts Peter Shiltonbevor er den Ball ins leere Tor schob. Borussia Mönchengladbach holt einen Punkt gegen den FC Augsburg. Jetzt ist er wirklich ein Teufel: Im DFB-Pokalfinale gegen den Erzrivalen 1.

Automatenspiele: Tor des jahrhunderts maradona

3 TAGE WETTER BAYERN Die Engländer verlieren dieses Viertelfinale 1: Sein Lächeln sei steinern gewesen. Nach der Partie sagt der Paradiesvogel: Gegen den FC Getafe gelingt Barcelonas Superstar knapp 20 Jahre nach Maradona ein verblüffendes Abziehbild von dessen Supertor bei der WM Benutzername oder Passwort sind ungültig bzw. Mitmachen Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. Meldungen des Tages Bundesliga Bremen einige Wochen ohne Moisander.
Tor des jahrhunderts maradona 232
ROULETTE LYRICS Casino regeln deutschland

Video

The life of Argentine footballer Diego Armando Maradona

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu “Tor des jahrhunderts maradona

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *